DATENSCHUTZINFORMATION für die Nutzung von Arolla und der Arolla-App

Stand: Februar 2019

 

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (insbesondere gemäß dem österreichischen Datenschutzgesetz – DSG, der Europäischen Datenschutzgrundverordnung – DSGVO und dem Telekommunikationsgesetz – TKG).

In dieser Datenschutzinformation informieren wir Sie, wie wir Ihre personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung von Arolla (Nutzung der mobilen App sowie Nutzung von Arolla-Fahrzeugen) verarbeiten und welche Ansprüche und Rechte Ihnen nach den datenschutzrechtlichen Bestimmungen zustehen. Diese Datenschutzinformation kann durch zusätzliche Datenschutzerklärungen, Bedingungen oder Hinweise ergänzt werden, die Ihnen bereitgestellt werden.

1. Verantwortlicher

Verantwortlich für Arolla ist die AMV Networks GmbH, Mühlstrasse 21, A-4614 Marchtrenk, T + 43 7243 585 96-70, office@amv-networks.com, FN 349327t (in der Folge kurz „AMV“, „wir“ oder „uns“ genannt).

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten: T + 43 7243 585 96-70, datenschutz@amv-networks.com

2. Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten sind Informationen über Betroffene (natürliche Personen), deren Identität bestimmt oder zumindest bestimmbar ist (z.B. Name, E-Mail-Adresse oder IP Adresse).

 

3. Verarbeitung personenbezogener Daten, Zwecke und Rechtsgrundlagen

3.1. Wir verarbeiten personenbezogene Daten zum Zwecke der Vertragserfüllung bzw. der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO):

  • Wir verarbeiten personenbezogene Daten, um eine reibungslose Nutzung von Arolla zu ermöglichen.
  • Wenn Sie sich in der Arolla-App für die Nutzung von Arolla registrieren, verarbeiten wir jene personenbezogenen Daten, die Sie uns im Rahmen der Registrierung bekannt gegeben haben (zB Benutzername, Telefonnummer, Zahlungsinformationen), um Ihr Nutzerkonto einzurichten bzw. freizuschalten und Sie zu Vertragszwecken zu kontaktieren. Wir verwenden Zahlungsanbieter (mPAY24/Heidelpay) zur Abwicklung von Zahlungen und speichern selbst keine Kreditkarteninformationen, jedoch registrieren wir eine Transmit-ID, die vom jeweiligen Anbieter vergeben wird und von diesem einer Person zugeordnet werden kann, sowie den Betrag, die Währung, die Mehrwertsteuer (basierend auf Länderinformationen) und den Zahlungsanbieter.
  • Um Ihnen auf Ihre Anfrage die in Ihrer Nähe befindlichen verfügbaren Arolla-Fahrzeuge in der Arolla-App anzeigen zu können, verarbeiten wir gegebenenfalls Ihren aktuellen Standort im Zeitpunkt der Abfrage. Wir erhalten diese Informationen, wenn Sie die Ortungsdienste (GPS) auf Ihrem mobilen Endgerät freiwillig aktiviert haben. Die Nutzung der Arolla-App ist auch ohne Zugriff auf diese Daten möglich; bitte beachten Sie jedoch, dass die Deaktivierung zu Funktionseinschränkungen führen kann.
  • Zum Abschluss bzw. zur Beendigung eines Mietvertrages über die Nutzung eines Arolla-Fahrzeuges ist es notwendig, dass wir die Start- und Endposition des Arolla-Fahrzeuges, die gefahrene Strecke, das aktuelle Ladevolumen der Batterie (verfügbare Reichweite), Datum und Uhrzeit des Mietvorganges verarbeiten.
  • Über Ihr Nutzerkonto in der Arolla-App haben Sie stets Zugriff in die über Ihr Nutzerkonto getätigten Arolla-Fahrten. Wir verarbeiten auch Ihre Log-in-Protokolldaten (IP-Adresse, Uhrzeit, Datum der durchgeführten Aktion). Diese Verarbeitung kann auch in unseren berechtigten Interessen erfolgen.
  • Im Falle Ihrer Kontaktaufnahme (zB telefonisch, per E-Mail oder über die Arolla-App) verarbeiten wir zur Bearbeitung Ihrer Anfrage die von Ihnen angegebenen (ggf. personenbezogenen) Daten und Informationen.
  • Zur Bearbeitung bzw. Regulierung allfälliger Unfallschäden im Zusammenhang mit einem Arolla-Fahrzeug mit unserer Versicherung und/oder des Unfallgegners bzw. dessen Versicherung verarbeiten wir die im Hinblick darauf von Ihnen bekannt gegebenen bzw. erhobenen personenbezogenen Daten.

 

3.2. Wir verarbeiten personenbezogene Daten aus unserem berechtigten Interesse (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO):

  • Bei der Registrierung und wenn Sie die Arolla-App benutzen, verarbeiten wir die Zugriffsdaten.auf unserem Server. Dabei werden folgende Daten von Ihnen erfasst:
    • Browsertyp und -version;
    • Modellbezeichnung des Mobiltelefons und eine generische Gerätekennung;
    • verwendetes Betriebssystem;
    • Unterseite, die der Benutzer besucht;
    • Datum und Uhrzeit des Zugriffs;
    • Internet Protokoll (IP)-Adresse des Gerätes des Benutzers.

Diese Daten werden statistisch ausgewertet, um das Angebot in der App weiter zu verbessern und nutzerfreundlicher zu gestalten, Fehler schneller zu finden und zu beheben sowie Serverkapazitäten zu steuern. Nur wenn ein konkreter Anhaltspunkt für eine rechtswidrige Nutzung unserer App vorliegt, werden wir diese Daten in personenbezogener Form zum Zweck der Rechtsverfolgung verwenden.

  • Soweit aufgrund objektiver Tatsachen ein schwerer Verstoß gegen unsere AGB (insb. Punkte 9., 11. der AGB; zB AGB-widriges Abstellen eines Arolla-Fahrzeuges in einem nicht sichtbaren Bereich; Überschreiten der maximalen Mietdauer) oder ein Notfall (Unfall) anzunehmen ist, können wir in unserem berechtigten Interesse zwecks Einleitung sofortiger Gegen- bzw. Hilfsmaßnahmen eine fortlaufende Erfassung der GPS-Daten Ihres Arolla-Fahrzeuges aktivieren. Diese Verarbeitung kann auch zur Vertragserfüllung erforderlich sein (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO).
  • Die während der Miete eines Arolla-Fahrzeuges erhobenen Daten verwenden wir auch dazu, um mögliche Fehler und Störungen im Betrieb von Arolla-Fahrzeugen bzw. der Arolla-App zu finden und zu beheben, und um die Qualität und Performance unserer Produkte und Services laufend zu verbessern.
  • Wir können gegebenenfalls Ihre personenbezogenen Daten an Behörden, Ämter, Gerichte und/oder Rechtsvertreter übermitteln, soweit dies zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich ist. Dies kann insbesondere dann der Fall sein, wenn Sie während der Miete eines Arolla-Fahrzeuges eine Straftat oder Ordnungswidrigkeit bzw. Verwaltungsübertretung begehen.
  • Für den Fall, dass Dritte wegen Parkverstößen des Arolla-Nutzers im privaten Bereich gegen uns offensichtlich unbegründete Ansprüche stellen, können wir personenbezogene Daten des Arolla-Nutzers an Dritte übermitteln, damit diese Ihre Ansprüche unmittelbar gegenüber dem Arolla-Nutzer geltend machen können, soweit dies zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich ist.
  • Zu Analysezwecken verarbeiten wir Positionsdaten (Start- und Endposition) unserer Arolla-Fahrzeuge. Daraus entwickeln wir eine Statistik zur Vorhersage einer möglichen zukünftigen Nachfrage nach Arolla-Fahrzeugen. Zu diesem Zweck verarbeiten wir nur anonymisierte Daten ohne Personenbezug.
  • Soweit Sie uns im Zusammenhang mit der Nutzung von Arolla Ihre Telefonnummer und/oder E-Mail-Adresse bekannt gegeben haben, können wir diese zu Zwecken der Direktwerbung per elektronischer Post zB per E-Mail oder SMS verwenden, sofern Sie nicht dagegen widersprochen haben. Sie können jederzeit durch Klicken auf dem am Ende der jeweiligen elektronischen Post befindlichen Link oder per E-Mail an datenschutz@amv-networks.com einer weiteren Verarbeitung widersprechen.

3.3. Wir verarbeiten personenbezogene Daten aufgrund Ihrer Einwilligung (Art 6 Abs 1 lit a DSGVO):

Wenn keine andere Rechtsgrundlage infrage kommt, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nur zu den jeweils angegebenen Zwecken verarbeiten, wenn Sie uns zuvor Ihre Einwilligung erteilt haben:

  • Zusendung von individuellen Informationen über Neuigkeiten, Angebote, Aktionen, Veranstaltungen, Gewinnspiele, Durchführung von Markt- und Meinungsforschung zu Qualitätssicherungszwecken zur Verbesserung von Arolla und Kundenbetreuung bezüglich Arolla oder Zusendung von Post zu besonderen Anlässen (zB Weihnachtsgrüße) per SMS, Push-Nachricht oder E-Mail.
  • Erhebung und Verarbeitung von Standortdaten (GPS) im Zusammenhang mit der Nutzung von Arolla, zur Auswertung in welchem Gebiet wann Arolla genutzt wird, um dem Nutzer beim Abstellen des Arolla-Fahrzeuges passende Werbung bzw. Angebote in seiner Nähe aufzuzeigen, um unsere Dienste und Services zu verbessern.

 

3.4. Wir verarbeiten personenbezogene Daten aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung (Art 6 Abs 1 lit c DSGVO):

Soweit wir gesetzlichen Verpflichtungen (zB handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten) unterliegen, verarbeiten wir gegebenenfalls – soweit dies zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten erforderlich ist – auch aus diesem Grund personenbezogene Daten des Nutzers. Soweit wir dazu rechtlich verpflichtet sind, geben wir personenbezogene Nutzerdaten an Ordnungs- bzw. Strafverfolgungsbehörden weiter.

 

4. Push-Nachrichten

Wenn Sie über die Arolla-App Push-Benachrichtigungen abonnieren, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck der Zusendung von Push-Mitteilungen (insb. zur Zusendung von Updates bezüglich Arolla). Die Push-Mitteilungen können Sie jederzeit unter Einstellungen (Android: à Apps à Arolla à Benachrichtigungen à Arolla à „Alle blockieren“; iOS: à Benachrichtigungen à Arolla à Benachrichtigungen erlauben à „Aus“) deaktivieren und auch wieder aktivieren. Die Ablehnung von Push-Benachrichtigungen hat keine Auswirkungen auf andere Mitteilungen, die Sie gegebenenfalls von uns erhalten, wie zB E-Mails.

 

5. Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten solange auf, wie sie jeweils für die Erfüllung der vorgenannten Zwecke erforderlich ist. Darüber hinaus bewahren wir Ihre personenbezogenen Daten solange auf, als gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen und solange Rechtsansprüche durch uns oder gegenüber uns (bis zum Ablauf der jeweils anwendbaren gesetzlichen Verjährungsfristen) geltend gemacht werden können.

6. Müssen Sie uns personenbezogene Daten bereitstellen?

Die Verarbeitung ist zur Erreichung der oben genannten Zwecke erforderlich. Soweit Sie uns bestimmte Daten nicht bereitstellen (zB jene Daten, die wir im Zuge der Registrierung benötigen), könnte dies zur Folge haben, dass wir den Vertrag mit Ihnen nicht abschließen können, die angefragte Leistung nicht erbringen können, die angefragten vorvertraglichen Maßnahmen nicht setzen können bzw. die angeführten Zwecke nicht vertrags- bzw. gesetzeskonform erfüllen können. Möchten Sie uns etwa personenbezogene Daten, die wir nur im Falle Ihrer Einwilligung verarbeiten, nicht zur Verfügung stellen, können Sie dennoch Arolla nutzen; jedoch können wir Ihnen dann bestimmte Dienstleistungen, die Ihrer Einwilligung bedürfen, nicht anbieten.

7. Geben wir Ihre Daten weiter?

Soweit dies erforderlich und gesetzlich zulässig ist, übermitteln wir personenbezogene Daten für die jeweils angeführten Zwecke gegebenenfalls an mit uns verbundene Unternehmen, Auftragsverarbeiter (zB IT-Dienstleister oder Zahlungsdienstleister) oder an sonstige Dritte. Mögliche Empfänger sind:

  • Zuständige Gerichte, Behörden, Ämter, interne und externe Rechtsberater, Rechtsvertreter oder andere berechtigte Dritte bei Vorliegen eines oben angeführten Sachverhalts (insb. Punkt 3.2.);
  • Versicherungen bzw. gegebenenfalls Unfallgegner (im Falle eines Unfalles mit einem Arolla-Fahrzeug);

Im Laufe der Weiterentwicklung von Arolla kann es im Übrigen zu gesellschaftsrechtlichen Umstrukturierungen (zB Kauf, Fusion, Asset-Deal,…) einschließlich der Erwägung derartiger Transaktionen kommen. Im Zuge dessen können personenbezogene Nutzerdaten zum Betriebsvermögen bzw. zu den übertragenen Vermögenswerten gehören. Eine Verarbeitung/Übermittlung beruht diesfalls auf Vertragserfüllung (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO) und/oder erfolgt in unserem berechtigten Interesse (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO).

Eine Übermittlung von personenbezogenen Daten in Drittländer (Länder außerhalb der EU) ist nicht vorgesehen.

 

8. Wie schützen wir Ihre Daten?

Wir tun unser Möglichstes, um Ihre Nutzung von Arolla so sicher wie möglich zu machen. Daher halten wir die Bestimmungen der Artikel 32 DSGVO ein, um die Geheimhaltung und Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu gewähren und treffen angemessene technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen. Bitte beachten Sie, dass wir keine Haftung für die Offenlegung von Informationen aufgrund nicht von uns verursachten bzw uns zurechenbaren Fehlern bei der Datenübertragung und/oder unautorisiertem Zugriff durch Dritte übernehmen (zB Hackangriffe).

 

9. Ihre Rechte

Als betroffene Person stehen Ihnen folgende Rechte zu:

  • Recht auf Auskunft über die von uns über Sie verarbeiteten personenbezogenen Daten;
  • Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten;
  • Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“);
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung;
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung, wenn sich aus Ihrer besonderen Situation Gründe dafür ergeben;
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Herausgabe der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format;
  • Beruht die Verarbeitung auf der Einwilligung, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen; der Widerruf berührt die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht.
  • Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Sollten Sie Fragen bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten haben, kontaktieren Sie uns bitte unter datenschutz@amv-networks.com.

10. Änderungen der Datenschutzinformation

Diese Datenschutzinformation kann bei Bedarf angepasst werden, insbesondere wenn wir neue Technologien einsetzen oder neue Dienstleistungen anbieten. Wir werden Änderungen auf unserer Website www.arolla.io bekanntgeben und/oder Sie entsprechend informieren (zB per SMS oder über die Arolla-App).